Kanzlei für IT-Recht, Medien & Datenschutz.
Im Düsseldorfer Medienhafen. Seit 2003.

TAPELLA Rechtsanwälte beraten Unternehmen, Privatpersonen und öffentliche Einrichtungen im IT-, Medien- und Datenschutzrecht.

Das Beratungsangebot der Medienkanzlei wird von Unternehmen aller Branchen in Anspruch genommen, die rechtliche Fragen zum Internet, Medien oder Datenschutz haben – darunter schnell wachsende Unternehmen, Marktführer als auch Einzelunternehmer wie Webdesigner, Programmierer, Agenturinhaber, Influencer und Fotografen.

Die Erfahrung und Spezialisierung der Rechtsanwälte führen zu passgenauen Beratungsleistungen für alle Unternehmensbereiche, die wirtschaftliche Entscheidungen rechts- und datenschutzkonform ermöglichen.

TAPELLA Rechtsanwälte beraten Unternehmen zu ihren digitalen Angeboten in Internet, prüfen und entwerfen Verträge rund um IT-Dienstleistungen, verteidigen gegen Abmahnungen bei Urheber- und sonstigen Rechtsverletzungen, organisieren den Datenschutz nach der DSGVO, werden von Unternehmen, Unternehmensgruppen und öffentlichen Einrichtungen als externe Datenschutzbeauftragte benannt, kümmern sich um die zulässige Nutzung von Newslettern, Influencer-Marketing sowie Messaging-Diensten, gehen gegen unlautere Wettbewerber, Rezensionen und Posts vor, begleiten neue Geschäftsmodelle sowie Digitalisierungsprozesse und übernehmen auf Wunsch das Forderungsmanagement.

Privaten Klienten, darunter Prominente, wird vor allem bei Filesharing-Abmahnungen und Persönlichkeitsverletzungen durch Postings, Suchmaschinen-Treffer und Bildnutzungen geholfen.

Prof. Dr. Tapella, Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter und Professor für IT- und Wirtschaftsrecht, und Dr. Jütte, Rechts- und Syndikusanwältin, freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Abmahnung erhalten?

Abmahnung erhalten?

Wir helfen Ihnen sofort:

Unter 0211-88 28 43 00 erhalten Sie eine Einschätzung der Sach- und Rechtslage und eine Erläuterung der Verteidigungs- und Erfolgsaussichten. Natürlich können Sie uns Ihre Abmahnung auch mailen: info@tapella.eu

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

Datenschutz

Diese Unternehmen müssen einen Datenschutzbeauftragten haben

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regeln die Frage, wann Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benötigen. Dabei wurde der Kreis der Unternehmen, die einen Datenschutzbeauftragten benötigen, durch die DSGVO deutlich erweitert. Es kommt nun nicht mehr nur auf die Größe des Unternehmens an. Auch kleine Unternehmen mit

Weiterlesen »
Datenschutz

Die Verwendung von Cookies auf Webseiten

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich in seinem Urteil vom 28.5.2020 (I ZR 7/16) mit der Frage beschäftigt, ob Nutzer bei bestimmten Cookies aktiv zustimmen müssen. Geklagt hatte der Bundesverband der Verbraucherverbände gegen einen Gewinnspielanbieter wegen einer vorangekreuzten Checkbox für Cookies, die der Erstellung von Nutzungsprofilen

Weiterlesen »
Eine Frau liest einen Datenschutzhinweis
Datenschutz

Recht auf Vergessen

In zwei Fällen hat sich der Bundesgerichtshof (BGH – VI ZR 405/18 und VI ZR 476/18) kürzlich mit dem Recht auf Vergessenwerden beschäftigt. In einem Fall erging eine Entscheidung, die aufzeigt, nach welchen Kriterien Personen Einträge bei Suchmaschinen wie Google löschen lassen können. Der ehemalige

Weiterlesen »
TAPELLA Rechtsanwälte Scroll to Top